MICHLs Metzgerei | Blog

In diesem Artikel:

Lebensmittel Einkauf online: Was es zu beachten gilt

Das Geschäft mit dem Online-Handel boomt und nimmt auch voraussichtlich in den nächsten Jahren weiter Fahrt auf. Was vor einigen Jahren nur die wenigsten dachten: Lebensmittel online kaufen wird zum Hauptgeschäft vieler Unternehmen. Seitens des Verbrauchers gab es zu viele Bedenken bzgl. der Kühlkette und Frische der Lebensmittel. Im Jahr 2022 wissen wir, dass es dahingehend keine Probleme gibt und sich immer mehr Verkäufer online etablieren. MICHLs Allgäu-Metzgerei berichtet, worauf Sie beim Lebensmittel Einkauf online achten müssen.

Lebensmittel online kaufen

In nur wenigen Klicks zu den gewünschten Lebensmittel

Lebensmittel online bestellen: Die Anfänge 

Seit wann Verbraucher Lebensmittel online kaufen können, lässt sich nicht genau sagen. Mit Blick auf die letzten Jahre wird jedoch deutlich, dass sich der Trend immer mehr in Richtung Wachstum bewegt. Die starke Entwicklung im Lebensmittel-Sektor sorgte sogar dafür, dass sich viele Nischen-Unternehmen etablierten. Die einen möchten Lebensmittel retten, andere spezialisieren sich auf die vegane Zielgruppe und dann gibt es auch noch die Online Metzger. 

Die vorliegenden Zahlen machen deutlich, welche Rolle der Online-Lebensmittelhandel spielt. Aus einer am 19. März 2021 veröffentlichten Statistik zum Online-Lebensmittelhandel in Deutschland geht hervor, dass der E-Commerce Umsatz in Deutschland bei gut 73 Milliarden liegt und der Lebensmittel-Umsatz davon fast 3 Milliarden Euro ausmacht. Das sind immerhin vier Prozent des Gesamtumsatzes

Lebensmittel Einkauf online: Das sind die Vorteile

Wer gerne gemütlich von zu Hause aus bestellt und sich den anstrengenden Weg in (volle) Supermärkte sparen möchte, für den ist der Online-Handel wie geschaffen. Darüber hinaus gibt es aber noch mehr Vorzüge, von denen Sie als Verbraucher profitieren.

Lebensmittel online kaufen – Das sind die Vorteile:

  • Gemütlich von zu Hause aus bestellen
  • Sie können Lebensmittel sonntags kaufen
  • Lebensmittel in großen Mengen kaufen ist unkompliziert
  • Verbraucher profitieren von Extras wie Gutscheinen oder Gratis Rezepten
  • Es sind oft mehr Informationen zu Herkunft der Lebensmittel bekannt als im örtlichen Supermarkt

Der Online-Handel weiß um die Konkurrenz und den Wettbewerb zu klassischen Supermärkten. Das schafft nicht nur Spielraum für innovatives Umdenken, sondern kommt auch Ihnen als Verbraucher zu Gute. 

Von zu Hause aus bestellen: Gemütlich und flexibel

Jeder kennt das, wenn man nach einem anstrengenden Arbeitstag nicht mehr einkaufen gehen möchte – es ist abends 18:00 Uhr und die Supermärkte sind voll. Alleine bei dem Gedanken daran wird der Weg zum Auto eine Herausforderung. Der Online-Einkauf gestaltet sich da schon leichter – gemütlich mit dem Smartphone in der Hand und den Füßen auf der Couch wird die Bestellung ausgeführt.

Lebensmittel sonntags kaufen: Flexibel, aber mit einem kleinen Nachteil

Die Flexibilität beim Lebensmittel kaufen online wird auch dahingehend deutlich, dass man Sonntag Bestellungen aufgeben kann. Hier ist jedoch zu beachten, dass große Händler nicht am selben Tag und somit auch nicht sonntags liefern. Unter Umständen gibt es Ausnahmen bei einem örtlichen Lieferservice. Hier hilft ein Blick in die Lieferzeiten.

Lebensmittel in großen Mengen kaufen: Voller Warenkorb, aber nur Online

Insbesondere der Wocheneinkauf für die gesamte Familie gestaltet sich des Öfteren anstrengend – volle Einkaufstaschen werden zur Last und die eigene Kraft lässt bereits nach, bevor man die frischen Lebensmittel in den Kühlschrank legt. Online besteht dieses Problem nicht, denn Ihnen wird die gesamte Bestellung vor die Haustür geliefert. In großen Mengen Lebensmittel online bestellen hat sogar oft den Vorteil, dass Ihnen die Versandkosten erspart bleiben. 

Lebensmittel online kaufen: Gutscheine, Rezepte und mehr

Sie suchen nach Inspiration für neue Gerichte und möchten etwas Neues ausprobieren? Der Online-Verkauf von Lebensmitteln sorgt für einen wachsenden Wettbewerb und das veranlasst die Händler dazu, sich mehr auf die Kundenbindung zu fokussieren. Als Verbraucher haben Sie nur Vorteile – mit der Lieferung erhalten Sie nicht nur Ihre Bestellung, sondern es werden auch oft Gutscheine, Rabatte für den nächsten Einkauf oder Rezepte beigelegt. Das motiviert zu einem weiteren Einkauf und inspiriert für Neues in der Küche. 

Informationen zur Herkunft: Relevant für den bewussten Verbraucher

Nur die wenigsten kaufen „blind“ Lebensmittel, denn Herstellung und hohe Qualitätsstandards sind das A und O. Online Händler sind dahingehend oft transparenter als Supermärkte. Beim Einkauf vor Ort steht oft regelrecht das Herkunftsland auf den Lebensmitteln, doch genaue Informationen zu Verarbeitung und anderen Prozessen bleiben durch den Blick auf die Verpackung ein Geheimnis oder man muss das Smartphone hervorholen und recherchieren. Online-Händler pflegen einen anderen Ansatz, denn sie wissen: Transparenz ist ein wichtiges Kaufkriterium für den Verbraucher. Auf den Webseiten findet man genaue Informationen zu Anbau, Herkunft und Verarbeitung der Lebensmittel. 

Lebensmittel online bestellen

Lebensmittel online kaufen: Das gilt es zu beachten

So verlockend die Vorteile auch klingen, gibt es einige Dinge zu beachten, wenn man Lebensmittel online einkauft. So viel vorab: Nicht alle „Warnschilder“ beziehen sich auf jeden Händler, jedoch sind gewisse Punkte zu beachten, die jeder Verbraucher berücksichtigen sollte. 

Lebensmittel online kaufen – Das müssen Verbraucher berücksichtigen:

  • Lieferzeiten
  • Versand und Anwesenheit
  • Abo Fallen
  • Sonderhinweise der Shops

Lieferzeiten: Böse Überraschungen vorab vermeiden

Viele Lebensmittel-Onlinehändler entsenden Bestellungen oft nur an ausgewählten Tagen. Auf der Webseite von Händlern finden Sie Informationen zu den Lieferzeiten. Das erspart einem die böse Überraschung, wenn man mit der Ankunft seiner Sonntagsbestellung am Montag rechnet, der Anbieter jedoch erst ab Donnerstag liefert. Sind solche Informationen nicht auf der Webseite ausgeschrieben, stehen meistens vor Abschluss des Bestellvorgangs Infos zu den Versandzeiten. Im Zweifel hilft: Einfach durchrufen! Der Kundenservice von Händlern ist gut erreichbar und steht für derartige Fragen zur Verfügung.

Lebensmittel Lieferung: Zeiten beachten

Wer bei seiner Lieferung nicht zu Hause ist, bekommt das Paket klassisch in die Garage gestellt. Was bei Elektronik und Büchern üblich ist, wird beim Lebensmittel Einkauf schnell zum Problem. Vor allem wenn Sie Fleisch online kaufen, sind die Ankunftszeiten zwingend zu beachten. Zwar werden empfindliche Lebensmittel gut gekühlt, doch im Sommer darf das Paket dennoch nicht draußen stehen. Entnehmen Sie Ihrer Bestellung unbedingt den Zeitrahmen für die Ankunft – damit stellen Sie sicher, dass Sie bei der Ankunft zuhause sind und Ihre Bestellung somit sicher sowie frisch ankommt. 

Abo Fallen: Bei vielen Anbietern ein großes Problem

Diverse Anbieter von Food Boxen sind in der Vergangenheit in Verruf geraten, da ihre Kunden Opfer von Abo Fallen wurden. Hier handelt es sich jedoch nicht um illegale Zwangsfallen, sondern um einen klassischen Fall von „Ich habe das Kleingedruckte nicht gelesen“. Von Verbrauchertäuschung ist hier also nicht die Rede, jedoch werden solche Informationen in den Augen vieler Verbraucher nicht transparent genug auf der Webseite dargestellt und damit leidet auch das Vertrauen zum Händler. Das Ergebnis: Bei dem ein oder anderen Anbieter von Food Boxen gingen in der Vergangenheit Beschwerden ein, weil Kunden nicht wussten, dass sie mit ihrer Bestellung ein monatliches Abo abschließen.

Händler bieten normalerweise keine Abo-Modelle an, jedoch ist bei Anbietern von Food Boxen oder Snack Boxen ein genauer Blick auf die Formalität empfehlenswert. 

Sonderhinweise der Shops: Feiertage verzögern die Lieferung

Die mit dem Online-Handel geschaffene Flexibilität hat einen Nachteil bei den Lieferzeiten – deutschlandweite Lieferung bedeutet nämlich auch, dass Feiertage in bestimmten Bundesländern womöglich die Lieferzeit verlängern. Berücksichtigen Sie beim Einkauf Feiertage, welche möglicherweise die Lebensmittel Lieferung verzögern. Derartige Informationen finden Sie auf der Webseite des jeweiligen Händlers. 

Lebensmittel online kaufen: So finden Sie den passenden Online-Shop

Das wachsende Angebot stellt Sie als Verbraucher vor eine schwierige Entscheidung, nämlich wo Sie Lebensmittel online kaufen sollen. Welcher Anbieter ist der beste? Welche Kriterien sind relevant? Und was spricht gegen einen Anbieter?

Prinzipiell entscheiden Sie sich für einen Lebensmittel Händler, der Ihre Wunschprodukte anbietet. Neben diesem Kriterium, welches bereits viele Online-Händler erfüllen, sollten Sie einen genaueren Blick auf die Lieferbedingungen werfen. Hier wird vor allem das Liefergebiet interessant – ein regionaler Lieferservice für München ist die falsche Wahl, wenn Sie in Hamburg wohnen. Jedoch ist es empfehlenswert, nach regionalen Angeboten zu suchen. Diese Lebensmittel-Händler legen mehr Wert auf hochwertige Herstellung ihrer Waren und unterstützen den Bauern von nebenan.

Sofern Sie nach bestimmten Lebensmitteln suchen, ist ein spezialisierter Händler die erste Wahl. Möchten Sie zum Beispiel Wurstwaren online kaufen, fällt Ihre Wahl idealerweise auf einen Online Metzger. Dort bekommen Sie frisches Fleisch und die Spezialisierung des Händlers spricht für höhere Qualität. Vor allem bei empfindlichen Lebensmitteln wie Fleisch und Wurst ist die richtige Kühlkette gefragt und spezialisierte Online Shops können dahingehend einen besseren Versand gewährleisten als Großhändler. Das bedeutet nicht, dass bei nicht-spezialisierten Shops die Waren nicht frisch bei Ihnen ankommen – die Versand- und Arbeitsprozesse des Unternehmens sind jedoch nicht auf eine einzige Produktkategorie ausgelegt und das bringt meistens Nachteile mit sich, sei es in Qualität, Versand, Lieferzeit oder Preisfestsetzung. 

Wer Lebensmittel online bestellt, darf die Details nicht missachten. Ein Blick in die AGBs oder FAQs gibt Aufschluss über Lieferzeiten, Mindestbestellwert, Versandkosten und weitere für den Bestellprozess relevante Informationen. Vor allem Lieferzeiten sind ein entscheidendes Kriterium dafür, ob man bestellt oder nicht – manchmal, vor allem bei bestimmten Anlässen, muss es schnell gehen und die Lieferung darf nicht später als zum gewünschten Zeitpunkt ankommen. Der Blick auf die Lieferzeiten verhindert eine böse Überraschung und gibt Aufschluss darüber, wann die Bestellung voraussichtlich eintrifft. 

Wenn Sie Lebensmittel online kaufen, sollten Sie folgende Kriterien / Informationen berücksichtigen:

  • Versandkosten, Versandarten und Lieferzeit
  • Liefergebiet
  • Zahlungsmethode
  • Mindestbestellwert
  • Kundenbewertungen
  • Zertifizierungen

Lebensmittel online kaufen

Hochwertige Lebensmittel online kaufen: Tipps und Tricks

Grundsätzlich sind die Lebensmittel aller Online-Händler hochwertig, da sie gesetzlich vorgesehene Qualitätsstandards einhalten müssen. Bewertungen zu Lebensmitteln des Shops oder dem Händler geben Auskunft darüber, wie vertrauenswürdig der Anbieter ist. Vorsicht geboten ist bei Händlern, die keinerlei Informationen zu Versand oder Herkunft ihrer Waren preisgeben. Insbesondere bei leicht verderblichen Lebensmitteln wie Fleisch, Fisch oder Obst und Gemüse wird sowas schnell zum Problem. 

Lebensmittel online bestellen: Preisvergleich mit dem örtlichen Supermarkt

Die Preisfrage stellt sich Verbrauchern oft bevor sie online Lebensmittel kaufen. Zwar sind die Vorteile beim Online-Handel eindeutig, jedoch möchte sich niemand in Unkosten stürzen. Lebensmittel online kaufen kommt preislich meistens etwas teurer, denn Verpackung und Versand erhöhen die Preise. Jedoch darf man nicht außer Acht lassen, dass beim Einkauf im örtlichen Supermarkt verdeckte Kosten (z. B. für Sprit) lauern. Beides hat Vor- und Nachteile. Preislich kommt der Online-Handel teurer, aber in Puncto Flexibilität hat der örtliche Supermarkt das Nachsehen. 

Nachhaltigkeit von Lebensmitteln: Wie steht es um den Online Handel?

Der Fortschritt des E-Commerce zeigt sich auch beim Warenbezug der Händler. Noch vor wenigen Jahren wollten die wenigsten Lebensmittel online bestellen, da sie dem Konzept nicht vertrauten – Essen aus einem Karton kann ja nicht schmecken und es profitieren ausschließlich die Großkonzerne. Diese Vorurteile entlarvten sich schon lange als unwahr. Vor allem Online-Lebensmittelhändler achten auf den Bezug von nachhaltigen Lebensmitteln und unterstützen mit ihrem Vorhaben den örtlichen Landwirt. Nachhaltige Ziele sowie regionale Unterstützung schließen sich also nicht zwingend aus – im Gegenteil – Händler gehen mit viel Verantwortung heran. Frei nach dem Motto „Kaufen Sie überregional und unterstützen regional“ zeigen sich Umweltbewusstsein und regionale Stärke auch im E-Commerce.

Lebensmittel online kaufen: Der Staat sichert ab!

Auch wenn Online Händler eigenverantwortlich ihre Waren verkaufen, sichert der Staat mit rechtlichen Vorschriften ab. Lebensmittel online verkaufen wird durchaus zur Hürde für Unternehmen, aber sowie Händler als auch Verbraucher profitieren davon. Käufer haben beim Bezug von Lebensmitteln Sicherheit bezüglich Frische und Versand. Das wiederum wirkt sich positiv auf die Reputation des Händlers aus. 

Lebensmittel Kennzeichnung Herkunft: Was Händler beachten müssen

In der EU ist es einheitlich geregelt, welchen Kennzeichnungspflichten Händler nachgehen müssen. Geregelt sind diese Vorschriften in der Europäischen Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV). Die im Gesetz definierten Vorschriften betreffen die Lesbarkeit der Pflichtangaben, Bezeichnung der Lebensmittel, Zutatenverzeichnis, Allergenkennzeichnung, Nettofüllmenge, Mindesthaltbarkeitsdatum, Herkunftsbezeichnung, Firmenanschrift, Alkoholgehalt, Gebrauchsanleitung, Nährwertbezeichnung, Imitate, Einfrierdatum, zusammengefügte Fisch- und Fleischstücke, raffinierte Fette und Öle, Auftauhinweise, Koffeinhinweise und weitere Sonderhinweise für ausgewählte Branchen.

Händler sind in der Verantwortung, sich ausgiebig über die Anforderungen zu informieren. Das trägt zu einer guten Firmenreputation bei und sorgt für Zufriedenheit beim Verbraucher.  

Fazit: Viele Vorteile, nur wenige Warnschilder

Das Wachstum im Online-Handel macht sich bemerkbar – nicht nur bei dem größeren Sortiment. Die Händler achten bei dem Bezug ihren Waren auf Nachhaltigkeit und Regionalität. Bei Lieferungen legen die Anbieter viel Wert auf Pünktlichkeit und kurze Lieferketten. Das sorgt für Zufriedenheit beim Verbraucher. Eine Schwierigkeit bleibt die Information bzw. Kommunikation – Mindestbestellwerte, Versandanforderungen und ähnliches dringen nicht immer erfolgreich beim Verbraucher durch. Hier sind die Unternehmen gefordert mehr Transparenz zu bieten. Jedoch darf sich der Verbraucher in seiner geschützten Stellung auch nicht zu sicher fühlen – Eigenständige Recherchen sind stets angebracht und Online Shops weisen ausreichend auf ihre Versandinformationen hin. Beide Seiten sind hier gefragt, damit der Einkauf von Lebensmitteln online problemlos abläuft – Verbrauchen müssen sich ausreichend informieren, Unternehmen müssen die Informationen hingegen leicht zugänglich und transparent zur Verfügung stellen.

FAQ

Sie haben noch Fragen bezüglich Lebensmittel online kaufen? Dann werfen Sie unbedingt einen Blick auf unser nachfolgendes FAQ. Wir beantworten wir die am häufigsten gestellten Fragen zum Thema.

Widerrufsrecht Lebensmittel online: Welche Frist gilt?

Für Lebensmittel gilt wie auch sonst im Online-Handel: Verbraucher haben zwei Wochen Widerrufsfrist und somit den Anspruch auf Rückerstattung des Kaufpreises. Ausgenommen von dieser Regel sind leicht verderbliche Lebensmittel (Fleisch, Obst, Gemüse…) und bereits geöffnete Konserven. 

Vegane Produkte online kaufen: Gibt es Händler?

Der Markt für online Lebensmittel kaufen ist mittlerweile so groß, dass es viele Nischen-Unternehmen gibt. Vor allem im Bereich pflanzlicher Ernährung gibt es viele Anbieter. 

Was sind FMCG Produkte?

FMCG steht für „Fast Moving Consumer Goods“ und steht für Konsumgüter des täglichen Bedarfs, die häufig nachgekauft werden. Dieser Begriff wird häufig im Zusammenhang mit Online-Lebensmitteln genannt 

 

 

 

Hungrig geworden? Dann schauen Sie gerne in unserem Online-Shop vorbei. Ob Sie ein leckeres Steak online bestellen oder sich an einer regionalen sowie qualitativ hochwertigen Auswahl an Wurstwaren erfreuen möchten, bei MICHLs Allgäu-Metzgerei finden Sie Schmankerl verschiedenster Art. Auch Veganer und Feinschmecker von Beilagen werden bei uns fündig – unser Sortiment steht für vielfältige Spezialisierung, außerdem setzen wir bei Verpackung und Versand auf höchste Qualitätsstandards. 

 

 

 

Quelle Statistik zum Online-Lebensmittelhandel in Deutschland: https://de.statista.com/themen/2052/lebensmittelkauf-im-internet/#dossierKeyfigures

Quelle Inhalte Pflichtangaben für Händler: https://www.bmel.de/DE/themen/ernaehrung/lebensmittel-kennzeichnung/pflichtangaben/lebensmittelkennzeichnung-wichtigsten-vorgaben-lmiv.html#:~:text=Seit%20dem%201.,(%20EU%20)%202018%2F775.

Bilder © Canva