Kundenkonto
Frischfleisch, Wurst und Schinken online kaufen

Frischfleisch vom Schwein

Wählen Sie nach Belieben Ihre gewünschten Produkte aus unserem Schweine-Fleisch-Sortiment aus.
Es passen leider keine Produkte zu Ihren Filtern!
Ein kleines Paket für Grillfans: 5 Paar Rostbratwurst, 2 Stück Bockwurst, 2 Stück Schweinehalssteaks eingelegt, 2 Stück Schweinebauchscheiben eingelegt.
13,99 €(12,17 €/kg)
Details
  • Grillpaket 1 (klein)
    In den Warenkorb
Inhalt: 1150g
Ein herzhaftes Paket für große Grillfans: 2 Rinderhüftsteaks eingelegt, 2 Schweinerückensteaks eingelegt, 5 Paar Rostbratwurst, 2 Stück Bockwurst, 2 Stück Schweinehalssteaks eingelegt, 2 Stück Schweinebauchscheiben eingelegt.
27,90 €(15,41 €/kg)
Details
  • Grillpaket 2 (groß)
    In den Warenkorb
Inhalt: 1810g
Magere Schweine-Schnitzel aus der saftigen, delikaten Oberschale von heimischen Jungschweinen; ideal zum Kurzbraten.
ab 2,99 €(12,46 €/kg)
Details
  • Schweineschnitzel (Oberschale)
    In den Warenkorb
Inhalt: 240g
Feine Schweine-Lende aus dem edlen Rückenstück. Steaks mit handwerklicher Sorgfalt zu einem mageren, saftigen Stück geschnitten. Ideal zum Kurzbraten.
ab 4,39 €(12,19 €/kg)
Details
  • Schweinelende
    In den Warenkorb
Inhalt: 360g
Delikates, feinfaseriges und sehr mageres Schweinefilet mit handwerklichem Geschick sauber pariert. Im Ganzen, als Medaillons oder gefüllt ein echter Hochgenuss. Klassisches Stück Fleisch zum Kurzbraten.
5,19 €(17,30 €/kg)
Details
  • Schweinefilet
    In den Warenkorb
Inhalt: 300g
Ideal für Schweinebraten; mit fettdurchzogener Struktur aus dem Schweinehals
13,79 €(11,49 €/kg)
Details
  • Schweinebraten vom Hals
    In den Warenkorb
Inhalt: 1200g
Neu im Sortiment
Schweinebäckchen gepökelt - traditionelles Schmorfleisch für z. B. Sauerkraut und Grünkohl
5,49 €(11,44 €/kg)
Details
  • Schweinebäckchen gepökelt und geräuchert
    In den Warenkorb
Inhalt: 480g
Neu im Sortiment
Schweinebäckchen zum Schmoren, fertig pariert
4,95 €(10,76 €/kg)
Details
  • Schweinebäckchen roh
    In den Warenkorb
Inhalt: 460g
Zarte, magere Gulaschwürfel aus der Keule bzw. Kugel, von Hand geschnitten
ab 2,99 €(11,96 €/kg)
Details
  • Gulasch (Schwein)
    In den Warenkorb
Inhalt: 250g
Äußerst zart, gleichmäßig marmoriert. Eine hervorragende Mischung für abwechslungsreiches und saftiges Gulasch
7,48 €(14,96 €/kg)
Details
  • Gemischtes Gulasch (Rind und Schwein)
    In den Warenkorb
Inhalt: 500g
Mager, zart und saftig, ideale Ergänzung für ein Fleisch-Fondue
4,99 €(19,96 €/kg)
Details
  • Fonduefleisch vom Schwein
    In den Warenkorb
Inhalt: 250g
Pikant gewürzte Gyros-Streifen aus magerer Schweinekeule geschnitten; pfannenfertig
ab 3,29 €(13,16 €/kg)
Details
  • Gyros vom Schwein - fertig gewürzt und mariniert
    In den Warenkorb
Inhalt: 250g
Ein köstlicher, marinierter Bauch aus herzhaftem Schweinefleisch. Auch ideal zum Grillen und Braten geeigent.
3,29 €(13,16 €/kg)
Details
  • Schweinebauch mariniert
    In den Warenkorb
Inhalt: 250g
Das marinierte Schweinehals-Steak wird vom Metzger sorgfältig aus dem Schweinehals fachgerecht herausgelöst. Eingelegt in eine würzige Marinade – ohne Zusatzstoffe – bleiben diese beim Grillen schön saftig und zart, auch zum Kurzbraten geeignet
4,69 €(13,03 €/kg)
Details
  • Schweinehals-Steaks mariniert
    In den Warenkorb
Inhalt: 360g
Das magere, marinierte Schweinesteak stammt aus der schmackhaften Schweinelende. Die handgeschnittenen Steaks sind in einer gut gewürzten pikanten Marinade – ohne Geschmacksverstärker - eingelegt. Ideal für ein echtes Grillvergnügen, auch zum Kurzbraten geeignet
3,99 €(13,30 €/kg)
Details
  • Schweinerücken-Steak mariniert
    In den Warenkorb
Inhalt: 300g
2 köstliche Spareribs roh in einer würzigen Marinade eingelegt à 250 g, ideal zum Grillen oder für den Backofen
7,39 €(14,78 €/kg)
Details
  • Spareribs roh mariniert
    In den Warenkorb
Inhalt: 500g
Vielen Dank!
Ihre Anfrage haben wir soeben erhalten und werden uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen!
Teilen Sie uns mit, wie wir uns verbessern können.
Wir geben täglich unser Bestes, um Sie mit perfekten Produkten aus unserer Metzgerei beglücken zu dürfen. Aber manchmal bleiben auch Fragen offen, welche wir natürlich gerne beantworten wollen. Dazu haben Sie nachstehend die Gelegenheit. Wenn Sie Hilfe benötigen, dann kontaktieren Sie uns bitte.

Bitte teilen Sie uns hier mit, wie wir Ihnen behilflich sein können:
Wie können wir Sie kontaktieren?



 
Schwein

Schweinefleisch – das klassische Fleisch in der Küche!

 
Schweinefleisch ist sehr schmackhaft und richtig zubereitet ein Genuss. In Deutschland liegt Schweinefleisch beim Verzehr mit ca. 22 kg pro Kopf und Jahr an erster Stelle vor Puten- bzw. Hähnchenfleisch, Rindfleisch sowie Lammfleisch.
 
Wir von Michl – Allgäu Metzgerei – beziehen unser Schweinefleisch ausschließlich von Zucht- und Schlachtbetrieben aus dem süddeutschen Raum. Durch die gezielte Auswahl unserer Lieferanten stellen wir sicher, dass wir stets Schweinefleisch zu Spitzenqualität liefern können. Sie erhalten bei uns ausgesuchte Fleischstücke, ganz frisch in unserer Metzgerei zerlegt, portioniert und frisch verpackt, damit sie die vom Metzger gewohnte Qualität zu Hause genießen können. Unsere Ware wird gleich nach der Portionierung noch im Kühlraum in hochwertigen Kühltaschen und Karton verpackt und direkt dem Logistikunternehmen übergeben. So kommt die Ware frisch bei Ihnen an! 
 
Damit Sie ihr Schweinefleisch stets perfekt zubereiten hier ein paar Tipps und Tricks, die es ganz leicht machen! Neben der Würzung und den Beilagen ist die Zubereitung das A und O. So einfach geht es:
 

Klassisches Schmoren oder Kochen bis zu 180°C für folgende Schweinefleischstücke

Geeignet für: Schweine-Hals, Schweine-Schulter, Rippe vom Schwein, Schweine-Ober- und Unterschale, Schweine-Brust – Dauer: bis zu 2 Stunden bei bis zu 180° C im Ofen
 
Zubereitung: Die Schweineschulter dauert dabei am längsten. Kann sowohl gekocht als auch geschmort werden. Schweine-Hals, Rippe vom Schwein, Schweine-Ober- und Unterschale sowie die Schweine-Brust eignen sich ebenfalls. Je größer bzw. dicker das Fleisch, desto länger (bis zu 2 Stunden) sollte man das Fleisch schmoren oder kochen. Das Fleisch ist fertig, wenn ca. 75° C Kerntemperatur erreicht sind und es sich leicht vom Knochen lösen lässt. Danach ist das Schweinefleisch zartweich und trotzdem saftig.
 

Niedrigtemperatur unter 140 °C für saftige Keulen & Schultern

Geeignet für: Schweine-Hals, Schweine-Schulter, Rippe vom Schwein sowie Schweine-Ober- und Unterschale – Dauer: 3 - 5 Stunden bei sehr niedriger Temperatur (90-140° C) im Ofen oder großen Bräter. Vorher ebenfalls scharf anbraten. Zutaten und Handhabung bleiben wie beim klassischen Schmoren. Danach ist das Schweinefleisch noch zarter und saftiger.
 

Kurzbraten oder Grillen

Geeignet für: Schweine-Filet, Schweine-Oberschale und Rippe vom Schwein - Dauer: nur ein paar Minuten in der heißen Pfanne oder auf dem Grillrost.
 
Zubereitung: Aufgrund der hohen erforderlichen Temperaturen sollten Sie nur hitzebeständige Fette zum Schweinefleisch anbraten verwenden. Gut geeignet sind beispielsweise Sonnenblumen- oder Rapsöl, Butter eignet sich aufgrund ihres hohen Wassergehalts nicht zum Fleisch anbraten. Wenn Sie Ihrem Fleisch ein feines Butteraroma verleihen möchten, verwenden Sie stattdessen Butterschmalz. Braten Sie das Schweinefleischstück von beiden Seiten scharf an, bis sich eine schöne Kruste gebildet hat.
 
Wenden Sie das Fleisch auf keinen Fall mit einer Gabel, sondern mit einem Pfannenwender aus Holz oder Kunststoff. Beim Anstechen mit der Gabel würde nämlich der Fleischsaft entweichen und insbesondere das Schweinefleisch würde austrocknen. Wenden Sie das Fleisch erst, wenn es sich leicht vom Boden der Pfanne lösen lässt. Nach dem Anbraten wird das Fleisch bei geringer Hitze fertig gegart. Dickere Fleischstücke oder Steaks sollten nach dem Braten in Alufolie gewickelt werden und im warmen Backofen etwa zehn Minuten ruhen. So können sich die Fleischsäfte im gesamten Fleischstück verteilen. Abschließen wird das Fleisch im ganzen Stück oder geschnitten serviert.
 

So wird Schweinefleisch richtig zart

Damit Sie die Garzeit einfacher und vor allem einheitlich abschätzen können, sollten alle Fleischstücke, die Sie zubereiten möchten, gleich dick sein. Darum sind unsere Fleischstücke immer gleich groß und dick geschnitten. Sie sollten idealerweise ca. zwei Zentimeter dick sein.
 
Ein wichtiger Tipp: Das Schweinefleisch wird vor dem Braten nicht notwendigerweise gesalzen, sondern nur leicht trocken getupft. Auch mit dem Pfeffern sollten Sie besser warten, bis das Fleisch nach dem Braten ruht, denn Pfeffer kann bei hoher Temperatur in der Pfanne verbrennen. Es sei denn, das Schweinefleisch wurde vorher mariniert. Dann komplett braten.
 
Das richtige Material der Pfannen ist auch sehr wichtig. Bei Pfannen aus Edelstahl sollten Sie darauf achten, dass das Schweinefleisch nicht an der Pfanne haften bleibt – das kann passieren, wenn diese nicht heiß genug ist. Verwenden Sie eine beschichtete Pfanne, benötigen Sie nur sehr wenig Fett, ein Pluspunkt also für kalorienbewusstes Zubereiten von Fleisch.
 
Achten Sie auf die Zeit: Legen Sie die Steaks in das heiße Fett und braten Sie sie beidseitig scharf – also mit großer Hitze – an. Anschließend können Sie die Uhr stellen: Normalerweise brät man Schweinefleisch vollständig durch. Dazu braten Sie das Schweinefleisch von jeder Seite zusätzlich ca. 5 Minuten lang. Allenfalls beim Schweine-Filet brät man es etwas kürzer, damit es innen drin noch leicht rosa ist.
 

Welche Gewürze passen zu Schweinefleisch?

Klassisch sind Salz und Pfeffer – entweder vor dem Kochen oder Braten damit einreiben oder danach. Aber auch Kräuter- und Knoblauchbutter sind ideal. Hinzu kommen viele Barbecue-Saucen. Dazu haben wir die passenden Gewürze in unserm Shop.
 

Welche Schweinefleischstücke eignen sich für ein Gulasch?

In der Regel verwendet man dazu die Schweine-Schulter. Die Schweinschulter ist ein Teil des vorderen Beines vom Schwein. Hinzu kommen Paprikapulver und Zwiebeln, bzw. für die ungarische Art wird gepökeltes Fleisch verwendet Das anfangs feste Fleisch ist ideal zum langen Schmoren geeignet und wird dann sehr zart und saftig. Möglichst lange schmoren bis zu 2,5 Stunden im Ofen. Oder auch im Schellkochtopf zwischen 20 und 30 Minuten.
 

Wie wird Schweinefilet zart rosa und weich?

Wichtig ist, das Stück Schweinefilet vor dem Garen kurz in der Pfanne oder Topf scharf anbraten. Danach entweder klassisch im Backofen auf Normaltemperatur bei ca. 140° C ca. 15 – 20 Minuten oder im Niedertemperaturverfahren bei ca. 80° C 40 – 50 Minuten garen. Dann das Fleisch in Alufolie eingewickelt 10 Minuten ruhen lassen. Dann ist das Fleisch servierfertig, außen gold-braun und innen noch leicht rosa.
 

Wie macht man einen perfekten Schweinebraten?

Am besten eignet sich Schweinehals. Ungefähr 1,5 kg in einen Bräter geben. Da der Hals durchwachsen ist, macht das vorhandene Fett den Braten besonders saftig. Erst Karotten und Zwiebeln vierteln und um den Braten herum legen. Die Knoblauchzehen in feines Scheiben schneiden und ebenfalls verteilen. Ca. 2 cm Wasser in den Bräter geben. Den Braten oben gut pfeffern und salzen. Deckel schließen und im Ofen bei 180 °C ca. 1,5 Stunden braten lassen. Sobald der Schweinebraten eine Kerntemperatur von ca. 80 °C erreicht hat, ist er fertig. Wenn man mag, kann man zwischendurch die obere Kruste mit Salzwasser einstreichen, dann wird diese noch knuspriger.
 

Wie gelingt eine gute Bratensauce?

Zu geschmortem Schweine-Fleisch gehört eine gute Sauce. Sie gelingt, wenn man auf die richtige Temperatur und die geeignete Flüssigkeitsmenge achtet. Ein Saucenfond bildet sich von allein, wenn man schaut, dass immer Flüssigkeit im Topf vorhanden ist. Die folgenden Tipps garantieren, eine leckere Sauce zu zaubern:
Fleisch gut würzen und auch außergewöhnliche Gewürze wie Piment, Lorbeer oder Mandeln mitschmoren. Dann Zwiebeln, Sellerie und Möhren dazugeben und mitschmoren, da sie den Geschmack verbessern und später püriert werden können. Schließlich Sahne oder Creme Fraiche dazu geben, sie runden die Sauce ab. Um die Sauce zu bereiten, nimmt man das fertige Fleisch aus dem Fond und hält es warm. Wurde Lorbeer mitgeschmort, nimmt man es aus dem Fonds. Dann den Fonds mit dem Gemüse pürieren, damit die Sauce eine sämige Konsistenz bekommt. Zum Schluss die Sahne oder Creme Fraiche unterrühren. Fertig.
 
 
Zuletzt angesehen:
 
Hilfe

Zur detaillierten Ansicht

 
Lieferzeit:

Benötigen Sie mehr als 20 Stück des Artikels!?
Um eine höhere Stückzahl des Artikel zu kaufen, klicken Sie bitte hier.
Close